Skibergsteigen

Training

Das Skibergsteigen kann verglichen werden mit dem klassischen Skitourengehen. Eine Individualsportart abseits der vollen Pisten und Lifte. Die Sportart findet Ihren Ursprung zu Zeiten, in denen es noch keine Skilifte gab. Ende des 19. Jahrhunderts wurden erste Gipfel im Winter mit Skiern bestiegen. Daraus entwickelten sich sogenannte Militärpatrouillen, erste militärische Skibergsteigerrennen, bei welchen es darum ging, eine Strecke im Gebirge schnellstmöglich zu durchqueren. 

Seit 2008 gibt es einen internationalen Dachverband (ISMF) welcher 2014 durch das IOC anerkannt wurde. Im zwei Jahresturnus werden wechselweise Welt- und Europameisterschaften ausgerichtet.

Seit Anfang 2019 sind wir auf Landesebene für das Skibergsteigen zuständig. Im Januar 2020 wurde die Sportart SKIMO erstmalig bei der Jugendolympiade in Lausanne integriert. An diesem Meilenstein wollen wir nun anschließen und die Strukturen für die Nachwuchsförderung auf- und ausbauen.  

Die drei Disziplinen im Wettkampfbereich

Vertical

Das Rennen zum Gipfel. Bei dieser Disziplin geht es nur nach oben, ein Aufstieg auf Skiern. Es sollten keine Tragepassagen vorkommen. Höhenmeter variieren je nach Kategorie von 400 – 1200 Höhenmeter.

Individual

Die Königsdisziplin. Diese Disziplin kommt dem Skitourengehen am nächsten. Mit Aufstiegsfellen den Berg hoch, oben angekommen abfellen und wieder abfahren. Bei dieser Disziplin kann es auch zu Tragepassagen kommen, bei welchen die Skier am Rucksack verstaut sind. Insgesamt sind hier mindestens drei Aufstiege und drei Abfahrten vorgesehen. Die Höhenmeter variieren je nach Kategorie zwischen 800 und 1.900 Höhenmeter.

Sprint

Hier schmilzt der Schnee unter den Skiern. Es geht um Höchstgeschwindigkeit! Aufstieg, Tragepassagen und Abfahrt. Der Ablauf ist wie ein kurzes schnelles Individual. In allen Kategorien werden 80 Höhenmeter zurückgelegt.

Trainingsangebot in Bayerischen Sektionen

DAV Allgäu-Kempten

Trainingszeit: Dienstag
Ansprechpartner: Matthias Keller
E-Mail: matthias.keller@dav-kempten.de

DAV Sektion Berchtesgaden

Trainingszeit: Montag 16:00-18:00
Ansprechpartner: Bea Soyter
E-Mail: beatrice.soyter@googlemail.com

DAV Sektion Leitzachtal

Trainingszeit: Montag 16:30-18:00
Ansprechpartner: Helmut Walter
E-Mail: helmut.walter@dav-leitzachtal.de

 

Bei weiteren Fragen zum Skibergsteigen meldet euch gerne unter:

service@bergsportfachverband.de

Logo singing rock
Logo edelrid
Logo KONG
Logo Marmot
Logo tendon
Logo Tenaya
Logo tendon