headerbilder_08.jpg
Logo singing rock Logo edelrid Logo KONG Logo Marmot Logo Tenaya Logo tendon

Jugendkader aktuell

2018, Anna Lechners Jahr? Sie berichtet

2018 - Anna Lechners Jahr? Sie berichtet!

Die Saison begann mit coolen Trainingslehrgängen mit dem Bayernkader. Im Trainingslager in Fontainbleau konnte ich in den ersten Tagen ein paar schwere Boulder klettern, unter anderem meine erste 7b. Danach hatten wir leider viel Regen, sind dann aber ins Karma ausgewichen und hatten dort einen richtig geilen Tag.

Danach kamen dann die ersten Wettkämpfe. Auf den ersten beiden deutschen Jugendcups im Bouldern in Düsseldorf und Nürnberg konnte ich leider nicht mein Bestes zeigen und habe in meiner besten Disziplin nur den 5. und 12. Platz belegt. Dennoch konnte ich mich grade so für den European Youth Cup Bouldern in Delft qualifizieren.

Dank einer perfekten Vorbereitung im neuen landesleistungszentrum in Augsburg in den Pfingstferien konnte ich dort einen super Wettkampf klettern und war mit meinem 7. Platz auf meinem ersten internationalen Wettkampf mehr als zufrieden. Auch konnte ich mich so für einen weiteren Eyc im Bouldern in Sofia qualifizieren, der leider nich ganz so gut lief. Allerdings konnte ich trotzdem weitere wertvolle Erfahrungen sammeln. Dannach ging es weiter mit dem DJC in Dresden im Lead und Speed wo ich mit meinem 12. und 5. Platz relativ zufrieden war.

Als Höhepunkt in der Saison wurde ich für die Jugend-WM in Moskau fürs Bouldern nominiert. Leider habe ich mich im Wettkampf am Knie verletzt und bin daher mit meinem - den Umständen entsprechend guten- 27. Platz nicht super zufrieden. Trotzdem bin ich mega froh dabei gewesen zu sein und so wertvolle Erfahrungen gesammelt zu haben! Ich hatte eine tolle Zeit dort. Danach konnte ich auf Grund meiner Knieverletzung nicht wirklich gut trainieren und habe auf dem letzten DJC im Lead in Frankenthal nur den 26. Platz belegt. Als Saison Abschluss stand die bayrische Meisterschaft erstmals im Olympic combined in Augsburg an.

 

Text: Anna Lechner

Bild: Tristan Hobson

.

Zurück