Logo singing rock Logo edelrid Logo KONG Logo Marmot Logo Tenaya Logo tendon

Wettkampf aktuell

Aussichten Wettkampfsaison 2020

Liebe Athleten, Eltern, Trainer und Kletterbegeisterte,


endlich dürfen wir nach einer langen Pause wieder in die Kletterhallen und dort, wenn auch noch eingeschränkt, trainieren! Sicherlich fragt ihr euch jetzt, wie es mit den Wettkämpfen 2020 weiter geht. Wir und der DAV Bundesverband haben uns in den letzten Wochen viele Gedanken gemacht, ob und in welchem Umfang in der zweiten Jahreshälfte wieder Wettkämpfe stattfinden können.


Alle Planungen stehen unter der Bedingung, dass die Covid-19-Entwicklung sowie die zu dem jeweiligen Zeitpunkt geltenden nationalen und regionalen Bestimmungen zum Infektionsschutz die Durchführung des jeweiligen Wettkampfes zulassen.


Für alle Wettkämpfe muss Stand heute davon ausgegangen werden, dass deutliche Einschränkungen bestehen und einschneidende Ablaufregelungen gelten werden. Grundsätzlich ist zu erwarten, dass Wettkampfveranstaltungen ohne Zuschauer durchgeführt werden. Neben den Wettkämpfern werden lediglich Organisationspersonal sowie Schiedsrichter, Routenbauer und Betreuer (hier gilt die Regelung: bei bis zu vier Athleten darf ein Betreuer, für mehr als vier und bis zu acht Athleten dürfen zwei Betreuer usw. dabei sein) zugelassen. Außerdem werden die Wettkämpfe überwiegend an Außenwänden stattfinden.


Unter dem Vorbehalt der Durchführbarkeit sind für das Jahr 2020 noch folgende Maßnahmen geplant:


Landesebene:


• Bayerische Meisterschaft Lead (Jugend A-D) 11.-13.09.2020 in Augsburg,
keine Qualifikation notwendig (ersetzt die Bayerische Meisterschaft Overall, die aus organisatorischen Gründen 2020 nicht stattfinden kann)
• Bayerische Meisterschaft Speed (Jugend A-D) als 2-Tagesevent, Datum und Ort offen
• Süddeutsche Meisterschaft Lead (Damen/Herren) 03.10.2020 in Illertissen,
keine Qualifikation notwendig = Qualifikation zur DM Lead
• Süddeutsche Meisterschaft Speed (Damen/Herren) 04.10.2020, Ort offen
keine Qualifikation notwendig

• Offener Sichtungslehrgang für den neuen Bayernkader 2021 04.09.- 06.09.2020 Ort offen, Infos dazu findet ihr im Wettkampfkalender


National:


• DM Bouldern 19./20.09.2020 in Augsburg (noch in Diskussion) als Kombinationsveranstaltung mit einer internationalen Lead Veranstaltung auf europäischer Ebene
Es gilt vorbehaltlich der dann gültigen Sicherheitsbestimmungen folgende alternative Zugangsregelung:
- Mitglieder der Nationalkader bleiben vorqualifiziert und bekommen eine Startberechtigung. - Pro Region werden 8 Starterinnen und 8 Starter zugelassen. Es bleibt den Regionen überlassen, welche Auswahlkriterien sie anwenden, um die Starter/innen zu identifizieren.
- Sollte absehbar sein, dass Wettkämpfe mit mehr als 100 Personen durchführbar sind, kann die Quote auf bis zu 20 Starterinnen und 20 Starter pro Region erhöht werden.

• Lead DJC 26.09.2020 Wetzlar

• DM Lead 10.10.2020 Ort offen, Quotenregelung nach Regelwerk

• DM und DJC Speed vrstl. 17.10.2020 in Hamburg (noch in Diskussion), keine Anpassung der Zugangsregelungen.

International:
Arge Alp 17.10.2020: die Entscheidung, ob der Wettkampf durchführbar ist, fällt Ende Juli.


Für die Rangliste zur Deutschen Jugendmeisterschaft zählen alle drei Jugendwettkämpfe inklusive des DJC Bouldern am 29.02. in Nürnberg. Es gibt kein Streichresultat. Nur wer an allen drei DJCs teilgenommen hat, kann Deutscher Jugendmeister 2020 werden.
Für die Quoten für die Saison 2021 gilt wie folgt: Die Quotenregelung 6 freie Slots pro LV + Top16 Jugend A + Top24 Jugend B bleibt bestehen, mit der Ausnahme, dass zum Jahr 2021 kein LV Startplätze im Vergleich zu 2020 verliert, sondern lediglich hinzugewinnen kann.

Für die Rangliste zur Bayerischen Jugendmeisterschaft diskutieren wir noch über geeignete Lösungsmöglichkeiten.

Weiterhin gilt: Alle bayerischen und nationalen Wettkämpfe bis zum 31. August sind abgesagt bzw. verschoben!

Bleibt gesund und wir freuen uns darauf euch bald wieder zu sehen!


Euer Team vom Bergsportfachverband Bayern

 

Zurück