Klettern

Kaderfahrt ins Allgäu

von

Der Bayernkader ist zurück von einem harten Trainingslager im heißen, heimischen Allgäu. Der Fokus lag auf einer guten Vorbereitung für die kommenden Wettkämpfe. Deshalb hieß es: Routen lesen, gepumpte Arme holen und jede Menge Schweiß produzieren. Dank guter schwerer Touren im Swoboda Alpin und im Exxpozed konnte an allen Defiziten gearbeitet werden. So wurden gute Onsights gesetzt, an Highpoints gearbeitet und an Techniken gefeilt.

Untergebracht war der Bayernkader in einer sehr schönen Unterkunft mitten auf dem Land. Das „Haus der Familie“ bot eine schön ruhige Location mit tollen Möglichkeiten sich am Abend noch in der Gruppe zu beschäftigen. Sei es beim gemeinsamen Grillen oder beim angeleiteten Yoga auf der Wiese. Edith Lang stellte hierfür ein super forderndes Yoga und Balance Programm für 2 Tage zusammen.

Damit die Abwechslung auch passt, ging es für einen Tag zum Rottachberg an den Fels. Zum Glück ist der Rotti so überhängend, dass praktisch zur jeder Zeit geklettert werden kann, denn genau an diesem Tag kamen immer wieder schwere Schauer vom Himmel. Das kam den Athleten gelegen, denn somit war es nicht so heiß und es konnten eine Menge Touren durchgestiegen werden.

Mit dieser Vorbereitung geht es jetzt für die internationalen Starter direkt am kommenden Wochenende weiter mit dem EYCs in Ostermundigen (CH) und die Woche drauf nach Dornbirn (AUT).

Zurück

Unsere Sponsoren

Logo singing rock
Logo edelrid
Logo KONG
Logo Marmot
Logo tendon
Logo Tenaya
clifbar